Shark Info Logo


Shark Info 4 / 01   (15.12.2001)

Author

  Intro:

Trauerspiel

Shark Info

  Hauptartikel:

Trauerspiel um Hammerhaie auf Fuerteventura

Volker Berbig

  Artikel 1:

Verbot von Haif├╝tterungen in Florida

Dr. E. K. Ritter

  Artikel 2:

Kontrolliertes Haitauchen in S├╝dafrika

Andrew C. Cobb

  Artikel 3:

Fragen und Antworten

Shark Info

  Fact Sheet:

Glatter Hammerhai

Dr. E. K. Ritter


Fact Sheet: Glatter Hammerhai

S. zygaena

Der Glatte Hammerhai Sphyrna zygaena.

© Innerspace Vissions / Hai-Stiftung

Die Biologie des Glatten Hammerhais (Sphyrna zygaena)

Äusseres Erscheinungsbild

Die Glatten Hammerhaie sind grosse Haie mit einer eher steil aufsteigenden ersten Rückenflos-se, deren hinteres Ende sichelförmig ausläuft. Die Grundfarbe ist im Gegensatz zu vielen anderen Hammerhaiarten nicht bräunlich, sondern eher oliv oder dunkel grau-braun. Die Bauchseite ist weiss. Die Brustflossen haben an der Unterseite schwarze Spitzen.

Grösse und Alter

Diese Art wird zwischen 370 und 400 cm lang. Das maximale Alter dieser Tiere wurde bis anhin noch nicht genauer untersucht, doch kann angenommen werden, dass auch sie, wie viele der anderen grosswüchsigen Arten der Ordnung Sphyrna, über 20 Jahre alt werden können.

Ernährung

Die Glatten Hammerhaie ernähren sich von verschiedenen Fischarten, kleinen Haiarten und Rochen. In Magenanalysen wurden jedoch auch Wirbellose wie Krebse, Tintenfische und Ähnliches gefunden. Diese Art ist bekannt, dass sie auch Aas frisst.

Fortpflanzung

Sie sind lebendgebärend, mit Dottersack-Plazenta. Die Wurfgrösse liegt zwischen 29 und 37 Nachkommen, die Grösse der Jungen bei der Geburt zwischen 50 und 60 cm. Männchen und Weibchen erreichen die Geschlechtsreife mit ca. 210 bis 240 cm.

Verbreitung

Die Art ist weltweit verbreitet und man findet sie entlang der Kontinentalsockel, wobei sie gemässigte Wassertemperaturen bevorzugt. Trotz ihrer Vorliebe für die eher flacheren Gewässer über den Kontinentalsockeln, findet man sie auch um Hawaii und Galapagos herum. Von allen Hammerhaiarten tolerieren die Glatten Hammerhaie kälteres Wasser am besten.

Verhalten

Glatte Hammerhaie gehören zwar zu den häufig gesehenen Hammerhaiarten, doch das Verhal-ten dieser Art ist wissenschaftlich noch nicht im Detail untersucht worden. Glatte Hammerhaie sind bekannt dafür, dass sie sich bevorzugt im sehr flachen Wasser aufhalten, wobei sie dann oft in grösseren Schulen gesehen werden.

Zusammentreffen mit Menschen

Dieser Art wird nachgesagt, dass sie bereits in Unfälle verwickelt war. Diese Aussage muss jedoch mit Vorsicht betrachtet werden, da die Identifizierung jeweils nur aufgrund der Verbreitung erfolgte.

Gefährdung

Nach Angaben der IUCN (The World Conservation Union) besteht für die Bestände der Glatten Hammerhaie nur ein geringes Risiko.

Veröffentlichung nur mit Quellenangabe: Shark Info / Dr. Erich K. Ritter



  top

 

modifiziert: 04.06.2016 10:48